Torsten Winkler Fotografie

©2010 by Torsten Winkler

Torsten Winkler photography

Der Weg zur besseren Fotografie.

Torsten Winkler Leipzig Fotografie - Selbstportrait 1

Torsten Winkler (Leipzig) hat sich einem Ziel verschrieben - besser zu Fotografieren. Doch was ist "bessere Fotografie"? Wann ist Fotografie gut? Was heißt dies in den unterschiedlichen Disziplinen wie Portraitfotografie, Landschaftsfotografie, Makrofotografie, Tierfotografie, Fashionfotografie usw. ?

Für Torsten Winkler sind dabei Grundsätze wie "Ausrüstung ist hilflos ohne Vision" extrem wichtig. Er schafft die Gradwanderung zwischen den Lager der Techniknerds und den gefühlsverduselten Technikverweigerern in der Fotografie um das beste von beiden Seiten zu verbinden. Ergebnis ist eine emotionale und gleichzeitig technisch ansprichsvolle Fotografie.

Gute Fotografie

Torsten Winkler Leipzig Fotografie - Selbstportrait 2

Gute Fotografie ist für Torsten Winkler wie gute Kunst - es gibt viele verschiedene Varianten und es gibt keine absolut Beste. Gute Kunst ist wenn der Künstler es schafft seine Vision so umzusetzten, dass der Betrachter davon berührt wird. Gleiches gilt für gute Fotografie. Daher ist ein gutes Foto eines, was im Betrachter die vom Fotografen beabsichtigte emotionale Reaktion hervorruft. Im Familienkreis ist demnach ein gutes Foto, was in den Angehörigen die gleichen Gefühle weckt wie im Fotografen. Die fotografische Qualität muss daher nicht besonders hoch sein. Wird jedoch der Kreis der Betrachter ausgeweitet (auf die gesamte Öffentlichkeit), dann bedarf es anderer Mittel um die beabsichtigten Emotionen auszulösen.

Wir Menschen funktionieren nach gewissen Regeln. Wir weinen wenn wir traurig sind, wir lachen bei Freude und Glück. Unsere Gefühle werden nach bestimmten Mechanissmen ausgelöst. Für gute Fotografie bedient man sich (möglichst bewusst) dieser Mechanismen.

Wenn man versteht wie wir Menschen "funktionieren" und nach welchen Gesetzmäßigkeiten Prozesse in uns ablaufen, dann mann man sich dieser bedienen. Unsere Wahrnemung ist einer dieser Punkte, deren Verständnis für gute Fotografie äußerst dienlich ist. Daher hat sich Torsten Winkler das Ziel gesetzt, die Prozesse, die für die Wahrnehmung und Verarbeitung von Fotos im Menschen ablaufen, zu studieren und für die Fotografie bewusst einzusetzen.

Den Weg gehen.

Torsten Winkler Leipzig Fotografie - Selbstportrait 3

In seinem Blog kann man Torsten Winkler zusehen, wie er seinen Weg zur besseren Fotografie beschreitet. Er stellt Übungen und Aufgaben vor, die er aus diversen Quellen zusammen gesucht hat und zeigt seine Interpretation und seine Ergebnisse. Die soll als Ansporn für all jene dienen, die sich selbst auf ihrem persönlichen Weg zu besseren Fotos befinden.

Torsten Winkler zeigt aber auch was ihn sonst um die Fotografie beschäftigt. Sei es bei Portraitfotografie, Landschaftsfotografie, Makrofotografie oder Tierfotografie, hier gibt es regelmäßig interessante Fotos und neue Ideen zu sehen. Und Kritik ist immer willkommen!